Rioja – der erste spanische Rotwein mit Qualitätsimage

Der Ruhm der Rioja-Weine geht um die Welt und wird in einem Atemzug mit Spanien genannt. Rioja war die erste spanische Rotweinregion mit Qualitätsimage und ist bis heute die wichtigste Weinbauregion Spaniens. Der Ruhm dieser Weine basiert dabei auf den «Reservas» und «Gran Riservas», die jahrelang in Fässern ausgebaut werden, bevor sie auf den Markt kommen. Auf 60 000 Hektar Fläche gedeihen rund 280 Millionen Liter Wein.

Die Basis für den Weinbau legten die Römer. Klöster trieben den Rebbau dann nach der Herrschaft der Mauren wieder voran. Rioja liegt am Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Das gab den Winzern neue Impulse. Über 100 Kilometer erstreckt sich die Rioja an den Ausläufern des kantabrischen Gebirges, auf einer Breite von 40 Kilometern. Die Region besteht aus drei Subregionen. In Rioja Alta hat der kühle Atlantik einen starken Einfluss, die Rioja Alaves dagegen ist dem Wechselspiel von Atlantik- und Mittelmeerluft ausgesetzt. Das wärmste Teilgebiet ist die Rioja Baja. Die unangefochtene Hauptsorte ist der Tempranillo. Der klassische Rioja ist jedoch stets eine Assemblage aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mauelo. Übrigens, in unserem Shop finden Sie auch einen hervorragenden Rosé aus der Region Rioja!